Überspringen zu Hauptinhalt

Stärken stärken, Schwächen schwächen!!

Training

Unter Training verstehen wir eine Kombination aus (Gruppen-) Schulung und Praxistraining on-the-Job. Selbstverständlich können Sie jeweils auch die einzelnen Bausteine buchen.

2for2 hat aktuell die folgenden Trainingsthemen im Sortiment:

  • Verkaufsschulungen
  • Messe-Erfolgstraining

Verkaufsschulungen

Bei den Verkaufstrainings stellen wir sowohl die Schulungen als auch die Praxistrainings individuell nach Ihren Produkten, Wünschen, Zielkunden, Alleinstellungsmerkmalen und Unternehmenskultur zusammen. Natürlich findet hier das vorher bereits beschriebene REISE-Konzept (siehe Concepting) ebenfalls Berücksichtigung.
Unser Schulungsangebot bezieht sich auf abwickelnde und verkaufende Mitarbeiter in gleichem Maße. Gerade in unserer Branche ist ja letztlich jeder Verkäufer.
Die Schulungen werden immer auf Ihre Produkte, Märkte, Zielkunden und vor allem Ihre Wünsche angepasst.
Ein wesentliches Merkmal unser Verkaufsschulungen ist, dass USPs sowie die besonderen Nutzen für Ihre Kunden gemeinsam mit den Teilnehmern in den Schulungen erarbeitet werden.

Messe-Erfolgstraining

Basierend auf den Erfahrungen in 2020 haben wir die Beantwortung der relevanten Fragen des Messe-Erfolgstraining komplett neu gestaltet.

Unsere komplett neuen Messe-Erfolgstrainings befassen sich mit folgenden Fragen:

  • Welche Ziele verfolgt das Unternehmen mit seiner Messeteilnahme?
  • Welche Zielkunden werden wie angesprochen
  • Welche Produkte/ Dienstleistungen werden vorgestellt?
  • Welche Mitarbeiter stellt man wie intensiv und über welchen Zeitraum für den Messeauftritt ab?
  • Wie lassen sich dabei die Interessen von Unternehmensleitung, Marketing und Verkauf schon in der Planungsphase synchronisieren?
  • Welches Messeteam, auch unter Berücksichtigung von Mitarbeitern der externen Dienstleister, garantiert den größten Erfolg bei den Besuchern?
  • Wie bewegen sich die Mitarbeiter auf dem Messestand – wie sprechen Sie Kunden an – wie sprechen sie mit Ihnen?
  • Welche (visuelle) Standeintrittsbarrieren können entstehen?
  • Wie gelingt die eigentliche Messebeteiligung in einen nachhaltigen und nachträglichen Messeerfolg umzuwandeln?

Hierzu wenden wir in der Phase vor dem Messeauftritt (frühestens 3 Monate vorher) das Medium des Workshops an. Dieses Angebot richtet sich an Führungskräfte genauso wie an die Messe-Beteiligten.

Auch besteht die Möglichkeit, dass Verbände, Veranstalter oder Messe- und Eventdienstleister diese Trainings ihren Kunden oder Mitgliedern als zusätzlichen Benefit anbieten.

An den Anfang scrollen